DIE FIRMA HERMANN SCHMID STELLT SICH VOR

ÜBER UNS


Im Jahre 1927, einer wirtschaftlich schwierigen Zeit, wurde von Hermann Schmid eine Lederwarenfabrik in Tuttlingen gegründet.In den ersten Jahren umfasste die Fertigung ausschließlich Lederschnürsenkel für Schuhe, welche in der damaligen Schuhstadt Tuttlingen ihre Abnehmer fand. Aber auch damals wurden schon Ledergroßhändler beliefert, welche zum Teil noch heute zu unseren Kunden zählen.

Nach den Kriegswirren wurde vom Firmengründer sein Schwiegersohn Walter von Briel in die Geschäftsführung aufgenommen. Unter seiner Leitung begann ein wesentlicher Ausbau des Fertigungsprogrammes in den Bereichen Lederriemen, Schuhmacherbedarfsartikel, Taschengriffe- und Riemen und Kleinlederwaren. Als im Jahre 1986 die damalige Einzelfirma in eine GmbH umgewandelt wurde, trat der Enkel des Firmengründers, Wilfried von Briel in die Geschäftsführung ein.

Durch die breite Vielfalt der Artikel, ist in den letzten Jahren eine mittelständige Firma entstanden, welche in den Bereichen:

  • Ledergroßhandel > Lederriemen, Furnituren, Schuhmacherbedarf / Orthopädische Artikel
  • Herrenausstatter> Herren- und Jeansgürtel
  • Kreative Hobbys > Lederriemen, Bastelartikel
  • Industrielle Kunden > Sonderanfertigungen

tätig ist und die hergestellten Artikel in Deutschland und den europäische Ländern anbietet.